Betten auf Rechnung bestellen – Alle Infos auf einen Blick

BettwäscheEin Bett ist nicht einfach nur ein Möbelstück, welches man sich in das Schlafzimmer stellt. Ein Bett ist ein wichtiger Bestandteil des heutigen Lebens, denn es gibt kaum Menschen, welche nur mit einer Matratze auf dem Boden schlafen. Um einen guten und angenehmen Schlaf zu haben benötigt man ein gutes Bett. Dieses sollte nicht nur stabil und fest sein, sondern auch zu der restlichen Einrichtung passen. Damit man ein Bett lange nutzen kann, ist es wichtig, dass es eine gewisse Qualität ist und gut verarbeitet wurde. Doch diese Qualität hat ihren Preis, welchen nicht Alle mit einem Schlag und sofort bezahlen können. Wird jedoch dringend und umgehend ein neues Bett benötigt, kann man sich dieses auf Rechnung kaufen. Wir zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile des Bettenkaufs auf Rechnung auf und listen Ihnen die aktuellen Shops die Betten auf Rechnung anbieten.

Vorteile um Betten auf Rechnung zu bestellen

Zusammenfassung der Vorteile

  • keine Vorkasse
  • sicheres Zahlungsmittel
  • Ware muss erst nach Erhalt bezahlt werden
  • Rechnung wird erst 14 Tage nach Lieferung fällig

Der bettenkauf auf Rechnung bietet Ihnen einige Vorteile. Der wichtigste ist, Sie müssen nicht in Vorkasse gehen. Damit gestaltet sich der Rechnungskauf als sehr sicheres Zahlungsmittel.

Weiterhin können Sie das Bett auch erst einmal ausgiebig testen und probeliegen bevor sich sich entscheiden es zu behalten. Andernfalls nutzen Sie ihre gesetzliches Rückgaberecht. Damit wird die Rechnung auch nicht fällig. Wenn Sie Pech haben müssen Sie noch die Speditionskosten tragen.

Haben Sie sich entschieden das Bett zu kaufen brauchen Sie es nicht gleich bezahlen. Sie haben mindestens 14 tage Zeit ab Lieferung die Rechnung zu begleichen.

Nachteile beim Rechnungskauf von Betten

Zusammenfassung der Nachteile

  • Schufaprüfung
  • Mahnung bei Verzug
  • Überblick geht bei vielen Rechnungen schnell verloren
  • Vielleicht können nur Bestandskunden den Rechungskauf nutzen
  • oftmals kein Raatt
  • manchmal Extragebühren für Rechnungskauf

Doch es gibt auch Nachteile Betten auf Rechnung zu kaufen. Der gravierenste ist sicherlich, dass Ihre Zahlungsfähigkeit mittels Schufaprüfung überprüft wird.

Wenn Sie vergessen die Rechnung für das Bett fristgerecht zu bezahlen drohen Ihnen Mahngebühren. Bei vielen Rechnungen geht auch mal der Überlick über zu bezahlende Rechnungen verloren

manche Bettenshops bieten den Rechnungskauf nur ihren Bestandskunden an. Oftmals wird bei Vorkasse auch ein Rabatt gewährt. Beim Rechnungskauf bekommen Sie meist keinen angeboten.

Einige Bettenshops erheben auch Extragebühren wenn das Bett auf Rechnung erworben werden soll.

Voraussetzungen / Einschränkungen als Neukunde beim Rechnungskauf von Betten

Wenn Sie als Neukunde ein Bett auf Rechnung kaufen möchten kann es passieren, dass Ihnen diese Zahlart gar nicht angeboten wird. Hier müssen Sie Bestandskunde des Shops werden um den Rechnungskauf nutzen zu können. Die erste Bestellung muss also mit einer alternativen Zahlungsmethode durchgeführt werden.

Eine weitere Einschränkung ist ein limitierter Warenkorb. Hier können Sie nur bis zu einer bestimmten Summe auf Rechnung bestellen. Das Limit wird aber meist nach und nach erhöht oder fällt später ganz weg.

Auch müssen Sie wissen, dass die meisten Shops ihre Zahlungsfähigkeit mittels Schufaprüfung abfragen.

Bedingungen für das Bestellen von Betten auf Rechnung

    Die meisten Bettenhändler haben für den Rechnungskauf Bedingungen:

    • Um bei Nichtzahlung an sein Geld zu kommen wird der Bettenshop darauf bestehen, dass Sie mindestens 18 jahre alt sind.
    • Auch müssen bisherige Rechnungen immer vollständig bezahlt worden sein.
    • Sie müssen Zahlungsfähig sein. Ein negativer Schufaeintrag ist ein Ausschlusskriterium.
    • Versand- und Lieferadresse müssen identisch sein
    • Des Weiteren werden Packstationen meist nicht beliefert.
    • Eventuell müssen Sie Bestandkunde sein.
    • Bei einigen Shops ist der Rechnungskauf mit Gastbestellung nicht möglich.

Schufa & Bonitätsprüfung bei der Bestellung auf Rechnung

Während der Käufer in seinem neuen Bett schöne Dinge träumt, kann ein Rechnungskauf für einen Händler schnell zum Albtraum werden. Das ist dann der Fall, wenn der Kunde nicht zahlt. Um sich für solche Fälle abzusichern und vor solchen Kunden zu schützen, hat der Händler das Recht von dem Kunden eine Bonitäts,- bzw. Schufaprüfung zu verlangen. So kann er sich über die Zahlungsfähigkeit des Kunden informieren und anschließend abwägen, ob er einem Kauf des Bettes auf Rechnung zustimmt oder nicht.

Alternative Zahlungsmethoden

Neben dem Rechnungskauf gibt es auch noch andere Zahlungsmittel. Hier eine Auflistung der üblichsten:

  • Sofortüberweisung
  • Vorkasse
  • Pay Pal
  • Nachnahme
  • Bankeinzug
  • Kreditkarte
  • Ratenkauf

Ratenkauf als Alternative zum Rechnungskauf

Nicht immer ist der Rechnungskauf die wahre Lösung, gerade dann wenn das Bett sehr teuer ist. Es gibt auch die Möglichkeit Betten auf Raten zu kaufen. Bei einem Ratenkauf begleicht man die Rechnung in kleinen, mehreren Monatsbeiträgen. Mehrere kleine Summen über einen längeren Zeitraum verteilt sind für viele Menschen einfacher zu bewerkstelligen als eine große Summe auf einmal. Aber Vorsicht: Bei vielen Shops werden hierfür hohe Zinsen verlangt. Aus diesem Grund hier eine Auflistung günstiger Ratenkredite:

Informieren Sie sich über die Vor- und Nachteile eines Ratenkredites & vergleichen Sie Ratenkredite

Fazit zum Rechnungskauf

Betten auf Rechnung zu kaufen ist sicher und bequem. Der Rechnungskauf bietet viele Vorteile. Die Nachteile sind zwar vorhanden, die Vorteile überwiegen aber. Wenn es sich um ein sehr teueres Bett handelt sollte darüber nachgedacht werden das Bett auf Raten zu kaufen.