Brautkleider auf Rechnung können Sie hier bestellen - aktuelle Shopübersicht 2017




 

Brautkleider auf Rechnung bestellen – Alle Infos

Für den schönsten Tag im Leben geben viele Menschen sehr viel Geld aus. Schließlich heiratet man im Idealfall nur einmal. Zu diesem Anlass muss dann auch das passende Brautkleid her, welches in der Regel einen beträchtlichen Teil der anfallenden Kosten ausmacht.

Gerade in diesem Metier bieten viele Shops auch an, Brautkleider auf Rechnung bestellen zu können. Doch macht dies wirklich Sinn? Hier sollen alle wesentlichen Fragen zu diesem Thema beantwortet werden, sodass Sie am Ende wissen, wie Sie Ihr Brautkleid am besten bestellen können.

Vorteile beim Rechnungskauf

Zusammenfassung Vorteile

  • kein Risiko bei Nichtgefallen oder Fehlern
  • kein Geldverlust bei verlorener Lieferung
  • Kleid kann schon vor dem Geldeingang erworben werden
  • schnelles Zurücksenden an den Verkäufer und warten auf Erstattung

vorteile-rechnungskaufWenn Sie Ihr Brautkleid auf Rechnung kaufen wollen, dann haben sie natürlich die Möglichkeit, dieses ausgiebig unter die Lupe zu nehmen. Schließlich soll zu diesem speziellen Tag alles passen. So können Sie, noch bevor Sie bezahlen, alle eventuellen Mängel aufdecken und herausfinden, ob es Ihnen wie auf den Leib geschneidert passt.

Wenn es nicht Ihren Erwartungen entspricht, senden Sie das Brautkleid einfach ohne Risiko zurück. Natürlich müssen Sie auch nichts befürchten, wenn das Brautkleid während der Lieferung verloren geht. Da Sie noch keinen Cent gezahlt haben, müssen Sie auch nicht auf eine Erstattung des Kaufpreises warten. Die Angelegenheit liegt also nicht in Ihrer Verantwortung.

Natürlich haben Sie auch den Vorteil, dass Sie Ihr Brautkleid bereits erwerben können, wenn das dafür vorgesehene Geld noch gar nicht eingegangen ist. Da Sie in der Regel eine Frist von 14 oder manchmal gar 30 Tagen haben, können Sie die Zahlung entspannt auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

Nachteile beim Rechnungskauf

Zusammenfassung Nachteile

  • Rücknahme kann vollständig abgelehnt werden bis die Rechnung beglichen wurde
  • keine Rücknahme von speziell angefertigten Kleidern
  • Umtausch nur bedingt möglich
  • Rechnung kann vergessen werden
  • Fehlüberweisungen durch vertippen
  • Frist kann überschritten werden

nachteile-rechungskaufWer Brautkleider auf Rechnung kaufen will, der muss aber auch Nachteile hinnehmen. Gerade bei dieser Art von Garderobe kann es schwierig werden, diese zurückzusenden.

Zwar sind die Händler bei offensichtlich unverschuldeten Fehlern gezwungen, einen Austausch zu gewähren, allerdings können Sie im Vorfeld die Zahlung der Rechnung verlangen.

Zudem haben Sie dann ein Problem, wenn das Brautkleid speziell für Sie angefertigt wurde. Hier ist eine Rücknahme ausgeschlossen – dies gilt aber auch für alle anderen Zahlungsarten. Bedenken Sie auch, dass Brautkleider meist sehr kostspielig sind.

Vergessen Sie, die Rechnung zu bezahlen, dann können hohe Forderungen durch Inkassounternehmen auf Sie zukommen. Auch sollten Sie sich in jedem Fall an die festgesetzte Frist halten.

Zuletzt geben Sie besonders Acht darauf, dass Sie keinen Tippfehler bei der Überweisung begehen. Eine Fehlüberweisung kostet nicht nur Zeit, sondern auch Geld.

Voraussetzungen & Einschränkungen als Neukunde beim Rechnungskauf

voraussetzungen-rechungskaufWenn Sie Brautkleider auf Rechnung bestellen wollen, müssen Sie auch mit den Bedingungen hierzu vertraut machen. Zum einen ist es unüblich, dass Neukunden ein Brautkleid auf Rechnung zugestanden wird. Hierzu muss er schon länger im entsprechenden Shop registriert sein und schon einige Käufe getätigt haben.

Das Risiko des Verlustes ist für die Verkäufer einfach zu hoch, auch wenn einige Angebote mit genau diesem Feature locken. In jedem Fall ist eine ausführliche Prüfung der Bonität unumgänglich.

Schufa & Bonitätsprüfung bei der Bestellung auf Rechnung

schufa-pruefung-rechnungskaufSobald Sie ihre Brautkleider auf Rechnung kaufen wollen, wird der Vorgang der Bonitätsprüfung gestartet. Hierzu werden Ihre Daten an die Schufa übermittelt. Sollten in deren Datenbank negative Einträge hinterlegt sein, dann können Sie das Kleid nicht auf Rechnung kaufen. Hier gibt es in der Regel auch keine Ausnahmen, denn der Wert der Kleider ist meistens einfach zu hoch. So bleibt nur die Option, auf eine andere Zahlungsart auszuweichen.

Alternative Zahlungsmethoden

zahlungsmethoden-alternativSollte Ihnen der Kauf auf Rechnung verwehrt worden sein, dann können sie auch einfach die Lastschrift nutzen. Bei diesem Verfahren sind sie vergleichsweise sicher, denn schließlich können Sie das Geld jederzeit zurückbuchen, wenn dies erforderlich sein sollte. Auch Paypal bietet Ihnen diese Sicherheit, denn schließlich erhalten sie hier einen umfassenden Käuferschutz.

Bei Brautkleidern wird auch gerne auf Kreditkarten zurückgegriffen. Sollte also ein Kleid einmal wesentlich mehr kosten, so ist in der Regel auch ein Ratenkauf auf diese Zahlungsart möglich. Eine weitere Prüfung der Bonität entfällt dabei, da die Karte bereits ausreichend legitimiert.

Wenn Sie keine Kreditkarte besitzen und sich über alternative Möglichkeiten des Ratenkaufs informieren möchten, haben wir einige Informationen für Sie zusammengetragen:

Informieren Sie sich über die Vor- und Nachteile eines Ratenkredites & vergleichen Sie Ratenkredite

Fazit

fazit-braukleider-auf-rechnungBrautkleider sind ein teurer Spaß, bei dem sich der Kauf auf Rechnung allerdings wirklich lohnt. Schon der Aspekt der Sicherheit ist hier von größter Bedeutung. Allerdings sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Sie unter Umständen vor Zahlung der Rechnung keine Rückgabe durchführen können. Wird Ihnen der Rechnungskauf generell verwehrt, dann können Sie auch auf die Lastschrift zurückgreifen. Besitzen Sie gar eine Kreditkarte, bietet sich vielleicht auch ein Ratenkauf an.