Bettwäsche auf Rechnung können Sie hier bestellen – aktuelle Shopübersicht 2017




 

Bettwäsche auf Rechnung bestellen – Alle Infos auf einen Blick

BettwäscheBettwäsche auf Rechnung zu bestellen stellt eine sicher und bequeme Art im Internet einzukaufen dar. Der Rechnungskauf hat viele Vorteile, aber auch ein paar Nachteile. Wir erläutern Ihnen die Vor- bzw. Nachteile, stellen Ihnen die Bedingungen vor die für den Rechnungskauf meist gegeben sein müssen, erklären ob Sie auch als Neukunde auf Rechnung bestellen können, wie es sich mit der Schufaprüfung verhält und listen Ihnen die Shops, die Bettwäsche auf Rechnung anbieten, auf.

Vorteile Bettwäsche auf Rechnung zu bestellen

Zusammenfassung der Vorteile

  • Sie müssen nicht in Vorkasse gehen
  • Ware kann vor Bezahlung genau geprüft werden
  • kein Fehlkaufrisiko
  • sehr sicheres Zahlungsmittel

Wenn man die Sache genau betrachtet, wird klar, dass der größte Vorteil der ist, dass man nicht vorab schon für die Ware bezahlen muss. Konkret heißt das, dass Sie die Ware vor Bezahlung in Ruhe in Augenschein nehmen können. Wenn Sie Ihnen gefällt, haben Sie meist 14 Tage Zeit die Rechnung zu begleichen.

Sollten Sie mit der Lieferung nicht zufrieden sein, dann machen Sie einfach von Ihrem Rückgaberecht Gebrauch. Die Rechnung reduzieren Sie dann um die zurückgesandten Positionen. Wenn Sie alles in die Retoure geben, werden nur die Versandkosten fällig, damit haben Sie kein Fehlkaufrisko.

Zudem ist der Rechnungskauf sehr sicher, da Sie keine sensiblen, persönlichen Daten angeben müssen. Nicht umsonst ist das Zahlungsmittel „auf Rechnung“ aktuellen Studien nach das beliebteste Zahlungsmittel.

Nachteile beim Rechnungskauf von Bettwäsche

Zusammenfassung der Nachteile

  • Gefahr zu viel zu bestellen
  • bei vielen Bestellung geht schnell Überblick über offene Rechnungen verloren
  • bei Zahlungsverzug drohen Mahngebühren
  • manche Shops nehmen extra Gebühren für den Rechnungskauf
  • meist erhalten Sie beim Bestellen auf Rechnung keinen Rabatt
  • Ihre Zahlungsfähigkeit wird vorab geprüft

Wo es Vorteile gibt sind meist auch Nachteile vorhanden, so auch beim Rechnungskauf. Dadurch, dass Sie die Ware erst später bezahlen müssen, ist die Gefahr groß, mehr zu bestellen als gewollt. Das ist eigentlich kein Problem, wenn Sie genügend viele Positionen Ihrer Bestellung zurücksenden.

Ein weiteres Problem kann eintreten, wenn bei vielen Bestellungen der Überblick über zu begleichende Rechnungen verloren geht. Sollten Sie vergessen haben eine Rechnung fristgerecht zu begleichen drohen Ihnen Mahngebühren.

Meist bekommen Sie keinen Rabatt mit dieser Zahlungsoption angeboten. Bei manchen Shops kann es vorkommen, dass Sie für das Bestellen auf Rechnung extra Gebühren zahlen müssen. Um Überraschungen zu vermeiden, sollten Sie sich die Zahlungsbedingungen des jeweiligen Shops, wo Sie Ihre Bettwäsche kaufen möchten, genau ansehen.

Und zu guter Letzt sollten Sie wissen, dass Ihre Zahlungsfähigkeit vorab überprüft wird, wenn Sie Bettwäsche auf Rechnung bestellen möchten.

Voraussetzungen / Einschränkungen als Neukunde beim Bestellen von Bettwäsche auf Rechnung

Auch auf Einschränkungen kann der Neukunde stoßen, wenn er die Bettwäsche auf Rechnung bestellen möchte. So ist oft erst ein Einkauf mit einem anderen Zahlungsmittel nötig, bevor der Rechnungskauf genutzt werden kann. Damit bleibt der Rechnungskauf Bestandskunden vorbehalten.

Manchmal will ein Shop auch, dass der Kunde nur bis zu einer bestimmten Summe mit Rechnung einkaufen darf. Diese Summe wird dann nach jeder Zahlung ein wenig erhöht. Damit muss erst ein Vertrauensverhältnis zwischen Käufer und Verkäufer entstehen, damit der Rechnungskauf vollumfänglich genutzt werden darf.

Bedingungen für das Kaufen von Bettwäsche auf Rechnung

    Die meisten Shops haben Bedingungen die an den Rechnungskauf geknüpft sind. Wir listen Ihnen hier die gängigsten auf:

    • Sie müssen volljährig und geschäftsfähig sein. Nur so kann der Shopbetreiber seine Ansprüche später gerichtlich geltend machen, sollten Sie nicht zahlen.
    • Um den Rechnungskauf zu nutzen müssen sie eine einwandfreie Zahlungshistorie aufweisen.
    • Sie müssen zahlungsfähig sein, ein negativer Schufaeintrag ist ein NoGo.
    • Versand- und Lieferadresse müssen gleich sein.
    • Auch zum Schutz vor Betrug wird von den meisten Shops des Versand an Packstationen abgelehnt.
    • Eventuell ist das Bestellen der Bettwäsche auf Rechnung nur Bestandskunden vorbehalten
    • Manche Shops gewähren den Rechnungskauf nur wenn man als angemeldeter Kunde einkauft. Gastbestellungen sind dann für den Rechnungskauf nicht möglich.

Schufa & Bonitätsprüfung bei der Bestellung auf Rechnung

Auch die Schufa- und Bonitätsprüfung wird von den meisten Shops erst einmal durchgeführt, bevor der Kunde bestellen darf. Falls es zu negativen Auskünften kommt, sieht der Anbieter von einem Verkauf auf Rechnung ab.

Alternative Zahlungsmethoden

Sollte einem die Möglichkeit die Bettwäsche auf Rechnung zu bestellen verwehrt sein, bleiben alternative Zahlungsmittel. Die gängigsten haben wir hier aufgeführt:

  • Kreditkarte
  • Pay Pal
  • Sofortüberweisung
  • Vorkasse
  • Nachnahme
  • Bankeinzug
  • Ratenkauf

Ratenkauf als Alternative zum Rechnungskauf

Der Ratenkauf eignet sich hervorragend für große Bestellungen und hochpreisige Artikel. Wenn Sie sich dafür entscheiden, zahlen Sieden Rechnungsbetrag in kleinen monatlichen Raten ab. Da die meisten Shops für den Ratenkauf recht hohe Zinsen verlangen, haben wir Ihnen günstige Ratenkredite aufgeführt:

Informieren Sie sich über die Vor- und Nachteile eines Ratenkredites & vergleichen Sie Ratenkredite

Fazit zum Rechnungskauf

Der Rechnungskauf ist nicht umsonst so beliebt, weil die Vorteile die Nachteile überwiegen. Wer eine sichere und bequeme Zahlungsmöglichkeit sucht, sollte seine Bettwäsche auf Rechnung kaufen. Wenn die Bestellung sehr groß ist, könnte eventuell eine Ratenzahlung in Betracht kommen.

Hinterlasse eine Nachricht