Ninentendo Switch auf Rechnung können Sie hier bestellen – Aktuelle Shopübersicht 2017



weitere Shop-Informationen anzeigen

 

Nintendo Switch auf Rechnung bestellen – Alle Infos auf einen Blick

Spätestens seit Nintendo im Oktober 2016 ein erstes Video veröffentlichte, in dem eine neue Konsole vorgestellt wurde, erwarteten viele Gaming-Fans das Release mit Spannung. Nach dem weltweiten Release des Nintendo Switch können Konsolenfreunde aus aller Welt nun das neuartige Gerät, das eine Kombination aus Handheld und stationärer Konsole darstellt, nun erwerben.

Wenn es unter den Nägeln brennt, das neue Zelda-Spiel auszuprobieren, jedoch das nötige Kleingeld zurzeit nicht vorhanden ist, kann ein Nintendo Switch auch auf Rechnung bestellt werden. Damit entsteht etwas Spielraum, indem das Gerät bereits getestet werden kann, bevor bezahlt werden muss. Man sollte jedoch vor lauter Spielen nicht vergessen, das nötige Geld zusammenzubekommen und die Rechnung zu überweisen. Alle Infos zum Thema Nintendo Switch auf Rechnung kaufen erhalten Sie in diesem Artikel.

Vorteile, ein Nintendo Switch auf Rechnung zu bestellen

Zusammenfassung der Vorteile

  • vor der Bezahlung schon zocken möglich
  • intensive Prüfung auf Hardwarefehler möglich
  • Rückgabe innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen
  • kein Warten auf die Rückerstattung
  • Bankdaten werden nicht weitergegeben

nintendo switch auf rechnung bestellenEin Rechnungskauf bringt viele Vorteile für den Konsolen-Fan. Inbesondere wenn das Geld noch etwas knapp ist, kann Link schon durch die riesige Spielwelt gesteuert werden, bevor die Rechnung fällig ist. Somit besteht eine kleine Atempause, bevor die ca. 330 Euro fällig werden. Dieser Betrag kann sich, je nachdem welches Zubehör und welche Spiele Sie erwerben, noch deutlich steigern.

Weil gerade die erste Generation der Konsole noch etwas fehleranfällig ist, besteht ein Vorteil auch darin, dass sie ausgiebig getestet werden kann. Achten Sie vor Allem auf den Bildschirm. Viele Nutzer berichten von Pixelfehlern, welche das Erlebnis gerade beim mobilen Daddeln stark trüben. Sie profitieren also von der 14-tägigen Widerrufsfrist, die Sie beim Online-Kauf auf Rechnung eingeräumt bekommen. Das Gute: Sie müssen nicht einmal begründen, warum Sie das Gerät zurückgehen lassen. In einem solchen Fall müssen Sie nicht einmal auf die Rückerstattung des Geldes warten, da Sie es noch nicht überwiesen haben.

Wenn Sie zudem etwas sensibel sind, was Ihre Bankdaten angeht, ist der Rechnungskauf ebenfalls gut geeignet. Sie müssen Ihre Daten nicht hinterlegen, sondern bekommen die Kontodaten des Händlers auf der Rechnung mitgeteilt. Ihre Bankdaten bleiben somit in Ihrem Hoheitsgebiet.

 

Nachteile beim Rechnungskauf eines Nintendo Switch

Zusammenfassung der Nachteile

  • Rechnung kann vergessen werden
  • mögliche Zusatzgebühren
  • im Falle der Nichtbezahlung laufen Mahngebühren auf
  • Datenaustausch mit Schufa und Co.

nachteile-rechnungskauf-nintendoAuch wenn die Rechnung erst zu einem späteren Zeitpunkt fällig wird, irgendwann muss sie beglichen werden. Daher sollte man sich bewusst sein, dass ein Rechnungskauf die Bezahlung nur verzögert, nicht jedoch hinfällig macht. Für den Fall, dass man ziemlich klamm ist, eignet sich ein Rechnungskauf daher nicht. Einige Händler schlagen zudem eine Gebühr für den Rechnungskauf auf.

Ist die Liquidität gegeben, kann die Vergesslichkeit immer noch ein Risiko darstellen. Wenn Sie zwar das nötige Geld auf dem Konto haben, die Rechnung aber verlegen oder vergessen, können Mahngebühren die Folge sein. Diese laufen zu immer höheren Beträgen auf, wenn die Zahlung weiterhin nicht geleistet wird. Ein Rechnungkauf stellt daher nur eine sinnvolle Alternative dar, wenn Sie nicht zu vergesslich sind.

Dazu kommt, dass Ihre Bankdaten als solche zwar nicht weitergegeben werden, andere Informationen hingegen schon. Weil die Händler bei Rechnungskäufen in der Dimension der Switch-Konsole Liquiditätschecks durchführen, werden Ihre Daten mit denen von Auskunfteien wie der Schufa abgeglichen. Komplett anonym sind Sie daher auch bei einem Rechnungskauf nicht.

Voraussetzungen & Einschränkungen als Neukunde beim Rechnungskauf einer Switch-Konsole

bedingungen-switch-rechnungskaufWer sich in die Welt der neuen Nintendo-Konsole wünscht, jedoch bei keinem der einschlägigen Händler Bestandskunde ist, muss mit einigen Einschränkungen beim Rechnungskauf rechnen. Denn gerade bei etwas hochpreisigeren Artikeln wie dem Nintendo Switch lassen die Händler Vorsicht walten. Nicht jeder Kunde bekommt daher den Rechnungskauf gewährt.

Es ist durchaus möglich, dass das entsprechende Portal Neukunden grundsätzlich keinen Rechnungskauf einräumt. Sollte er es doch tun, besteht meist ein maximaler Bestellwert. Um sich vor Zahlungsausfällen zu schützen, liegt dieser meist niedriger als der Preis für die neue Nintendo-Konsole. In Ausnahmefällen gewähren einige Händler auch Neukunden den Kauf auf Rechnung. Allerdings muss sich die Bonitätsprüfung bei der Schufa als positiv herausstellen.

Bedingungen für das Bestellen auf Rechnung

    Neben den oben genannten Einschränkungen für Neukunden haben die Händler meist noch weitere Bedingungen für den Rechnungskauf. Da das Risiko eines Zahlungsausfalls im Falle einer neunen Spielkonsole nicht unerheblich ist, rufen viele Anbieter ähnliche Bedingungen auf. Die wichtigsten haben wir Ihnen hier aufgelistet:

    • ein Kauf auf Rechnung wird grundsätlich nur volljährigen Kunden gewährt
    • deren Zahlungshistorie muss einwandfrei sein, also sollte keinen negativen Schufaeintrag besitzen
    • die Adresse für Rechnung und Lieferung muss identisch sein

Schufa & Bonitätsprüfung bei der Bestellung auf Rechnung

schufa-switch-joyconGerade, wenn Sie neben der Grundaustattung für den Nintendo Switch noch zusätzliche Joy-Con-Controller oder verschiedene Spiele bestellen möchten, kommen schnell Beträge im mittleren dreistelligen Bereich zusammen. Einem Rechnungskauf zuzustimmen, stellt damit für den Online-Shop ein gewisses Risiko dar. Um nicht am Ende auf Rechnungsbetrag sitzen zu bleiben, prüfen die Shops die Bonität der Kunden.

Dies geschieht über Wirtschaftsauskunfteien. Die bekannteste ist sicherlich die Schufa. Diese Unternehmen erheben verschiedene Daten, die Auskunft über die Bonität der einzelnen Kunden geben sollen. Sind Lastschriften geplatzt oder Mahngebühren angefallen, wird dies in einem so genannten „negativen Schufaeintrag“ niedergelegt. Kunden mit einem solchen Merkmal wird dann kein Rechnungskauf gewährt.

Alternative Zahlungsmethoden

Wenn Sie den Nintendo Switch Ihr eigen nennen wollen, jedoch von einem Rechnungskauf Abstand nehmen, bieten viele Shops weitere Zahlungsmethoden an. Einige davon bieten eigene Vorteile, z.B. verfügt PayPal über einen Käuferschutz, der in berechtigten Fällen den vollen Kaufbetrag erstattet. Mit Prepaid-Karten wie der Paysafecard sind Ihre Bankdaten ebenfalls sicher. Natürlich bieten die meisten Shops auch die klassischen Zahlungsmethoden an.

Eine Übersicht über gängige Zahlungsmittel im Internet:

  • Lastschrift
  • Vorkasse
  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Giropay
  • Paysafecard
  • Ratenkauf

Ratenkauf als Alternative zum Rechnungskauf

Ist Ihre Bonität unzweifelhaft, Sie können oder möchten jedoch nicht den gesamten Kaufpreis für ein Nintendo-Switch-Bundle aufbringen, kann der Ratenkauf eine gute Alternative sein. Verschiedene Dienstleister bieten kleine Ratenkredite an. Wenn Sie sich für diese Art der Bezahlung interessieren, haben wir Ihnen einige Informationen zusammengestellt:

Informieren Sie sich über die Vor- und Nachteile eines Ratenkredites & vergleichen Sie Ratenkredite

Fazit zum Rechnungskauf

fazit-rechnungskauf-nintendo-switchDie neuste Konsole in den Händen zu halten ist ein tolles Gefühl. Umso besser, wenn sie erst später bezahlt werden muss. Ein Rechnungskauf bietet viele Vorteile und eine gewisse Sicherheit im Online-Shopping. Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass der Rechnungskauf nicht bedeutet, dass der Nintendo Switch Ihnen geschenkt wird. Im Zweifel lohnt es sich, erst zu kaufen, wenn das nötige Geld auf dem Konto ist. So lassen sich Ärgernisse wie Mahngebühren und negative Schufa-Einträge abwenden.