Smartphone auf Rechnung bestellen – Alle Infos auf einen Blick

SmartphoneDas Smartphone ist heute aus dem Alltag der meisten Menschen nicht mehr wegzudenken. Die Technik schreitet mit unglaublicher Geschwindigkeit voran und bringt in immer kürzeren Abständen neue Modelle auf den Markt. Der Einkauf im Internet kann sich hierbei durchaus günstiger gestalten als im herkömmlichen Ladengeschäft. Eine besonders sichere Art der Bezahlung stellt die Möglichkeit dar, dass Smartphone auf Rechnung zu bestellen. Wir möchten Ihnen hier die Vorzüge des Rechnungskaufs erläutern, die Bedingungen für denselbigen erläutern und natürlich die aktuellen Shops auflisten die Smartphones auf Rechnung anbieten.

Vorteile ein Smartphone auf Rechnung zu bestellen

Zusammenfassung der Vorteile

  • sehr sicheres Zahlungsmittel
  • Sie brauchen nicht in Vorleistung gehen
  • Ware kann vor Bezahlung begutachtet werden
  • Zahlungsziel liegt in der Zukunft
  • einfache Retoure
  • kein Fehlkaufrisiko

80 Prozent der Kunden würden den Rechnungskauf bevorzugen, dass ergab eine aktuelle Studie. So viele Menschen können sich nicht täuschen, der Rechnungskauf muss seine Vorzüge haben. Sicherlich der wichtigste ist hierbei, dass diese Zahlart eine sehr sicheres Zahlungsmittel darstellt. Sie brauchen beim Bestellen Ihres Smartphones auf Rechnung keine sensiblen, persönlichen Daten übermitteln, wie das üblicherweise beim Bezahlen mit Kreditkarte der Fall ist.

Des Weiteren brauchen Sie nicht in Vorleistung gehen. Sprich: Sie bezahlen das Smartphone erst nachdem die Lieferung bei Ihnen eingetroffen ist. Und auch dann noch mit zeitlichem Verzug. Ihnen bleibt meist 14 Tage Zeit die Rechnung für das Smartphone zu begleichen.

Sollte Ihnen das Smartphone doch nicht gefallen, nutzen Sie einfach Ihr Rückgaberecht. Die Rechnung wird bis auf die Versandkosten nicht fällig. Damit schließen Sie ein Fehlkaufrisko komplett aus.

Nachteile beim Rechnungskauf von Smartphones

Zusammenfassung der Nachteile

  • Gefahr eines Kaufrausches
  • bei vielen Bestellungen kann der Überblick über offene Rechnungen schnell verloren gehen
  • es drohen Mahngebühren bei Zahlungsverzug
  • Bonität wird geprüft
  • oftmals keine Rabatte
  • ggf. nur Bestandskunden vorbehalten

Doch es gibt auch Nachteile ein Smartphone auf Rechnung zu kaufen. Hier sind sie:

Weil Sie nicht in Vorkasse gehen müssen neigt man eventuell dazu zu viel zu bestellen. Bei vielen Bestellungen kann zudem der Überblick über offene Rechnungen schnell abhanden kommen.

Haben Sie ein Zahlungsziel versäumt drohen Ihnen Mahngebühren.

Des Weiteren müssen Sie wissen, dass Ihre Zahlungsfähigkeit vorab geprüft wird.

Rabatte wie bei der Zahlungsmethode „Vorkasse“ oft üblich sind beim Kaufen auf Rechnung eher selten. Eventuell ist der Rechnungskauf auch nur Bestandskunden vorbehalten.

Voraussetzungen / Einschränkungen als Neukunde beim Rechnungskauf eines Smartphones

Möchten Sie das neue Smartphone in einem Shop auf Rechnung bestellen und Sie kaufen in diesem Shop das erste Mal ein kann es passieren, dass Ihnen das Bestellen auf Rechnung nicht möglich ist. Dann ist der Rechnungskauf Bestandskunden vorbehalten. Das ist eine einfache Schutzmaßnahme seitens des Handyshops. Der Shopbetreiber möchte zuerst einmal Vertrauen zu Ihnen aufbauen, bevor er Ihnen den Rechnungskauf anbietet. Ihnen bleibt hier nur die erste Bestellung mit einer anderen Zahlungsmethode auszuführen.

Sollten Sie als Neukunde den Rechnungskauf angeboten bekommen kann es sein, dass Ihr Warenkorb limitiert ist. Dieses Limit wird meist nach und nach angehoben bzw.aufgehoben.

Und Sie müssen als Neukunde über Bonität verfügen, welche auch geprüft wird.

Bedingungen für das Bestellen eines Smartphones auf Rechnung

    Bei den meisten Smartphoneshops müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein, um ein Smartphone per Rechnung zu kaufen:

    • Sie müssen 18 Jahre alt sein, sprich volljähig sein.
    • Wenn Sie zum wiederholten Male in dem Shop einkaufen muss Ihre Zahlungshistorie einwandfrei sein.
    • Darüber hinaus dürfen Sie keinen negativen Schufaeintrag besitzen.
    • Zum Schutz vor Betrügern müssen Versand- und Lieferadresse identisch sein.
    • Auch zum Schutz vor Betrug versenden die meisten Shops nicht an Packstationen.
    • Manche Handyshops bieten den Rechnungskauf nur Bestandskunden an.
    • Oftmals können Sie nur über ein Kundenkonto bei dem jeweiligen Shop auf Rechnung bestellen. Gastbestellungen sind dann nicht möglich.

Schufa & Bonitätsprüfung bei der Bestellung auf Rechnung

Wer das Smartphone auf Rechnung kaufen möchte, muss natürlich damit rechnen, dass eine Schufa- und Bonitätsprüfung ansteht. Dies ist zwar nicht in jedem Online Shop so, aber doch bei den meisten. Haben Sie einen negativen Schufaeintrag müssen Sie eine alternative Zahlungsmethode wählen um Ihr Smartphone zu bestellen.

Alternative Zahlungsmethoden

neben dem Rechnungskauf bieten die meisten Shops alternative Zahlungsmittel an:

  • Sofortüberweisung
  • Vorkasse
  • Pay Pal
  • per Nachnahme
  • Bankeinzug
  • Kreditkarte
  • Ratenkauf

Ratenkauf als Alternative zum Rechnungskauf

Smartphones können sehr hochpreisig sein. Oftmals ist das Budget für den sofortigen Kauf auch nicht vorhanden. Hier könnte der Ratenkauf eine gute Alternative zum Rechnungskauf darstellen. Wenn Sie das Smartphone auf Raten kaufen müssen Sie den Rechnungsbetrag in kleinen monatlichen Raten abbezahlen. Da die Zinsen für einen Ratenkauf bei den meisten Shops recht hoch sind haben wir Ihnen hier eine Liste mit günstigen Ratenkrediten hinterlegt:

Informieren Sie sich über die Vor- und Nachteile eines Ratenkredites & vergleichen Sie Ratenkredite

Fazit zum Rechnungskauf

Ein Smartphone auf Rechnung zu bestellen ist eine sehr gute Möglichkeit ein Smartphone im Internet zu kaufen. Die Vorteile überzeugen. Die wenigen Nachteile sind nicht wirklich gravierend. Lediglich bei teueren Smartphones empfiehlt sich eher das Smartphone auf Raten zu kaufen.