Keyword auf Rechnung können Sie hier bestellen – Aktuelle Shopübersicht 2017




 

Laminat auf Rechnung bestellen – Alle Infos auf einen Blick

Laminat verschönert fast jede Wohnung und es spart eine Menge Kosten, denn echtes Holz ist in vielen Fällen deutlich teurer. Mit der richtigen Optik kann aber durchaus das Gefühl erzielt werden, als wenn die eigene Wohnung mit einen wundervollen Holzboden versehen wurde. Allerdings ist auch die Anschaffung von Laminat nicht immer günstig, besonders wenn man auf hochqualitative Ware setzt. Daher kann es sich empfehlen, das Laminat auf Rechnung kaufen zu können, um das Material im Vorfeld zu prüfen. Hier zeigen wir Ihnen, was sie in diesem Zusammenhang unbedingt wissen müssen und auf welche Fallstricke es zu achten gilt.

Vorteile, Laminat auf Rechnung zu bestellen

Zusammenfassung der Vorteile

  • Material kann auf Fehler untersucht werden
  • Einfache Rückgabe
  • Rechnungsfrist sorgt für Liquidität

vorteile-auf-rechnung-kaufenLaminat ist teuer und muss dann auch noch aufwendig transportiert werden. Meistens geschieht dies als Sperrgut, was die Versandkosten besonders hoch ausfällen lässt. Dieses wird in der Regel auch noch pro Kilogramm abgerechnet. Laminat auf Rechnung bestellen zu können macht da natürlich Sinn, denn man erhält eine Frist für das Bezahlen, sodass die finanzielle Situation sich entsprechend ändern kann. Auch kann die Oberfläche des Holzes auf Kratzer und Schäden untersucht werden, ohne dass man das Risiko eingeht, dass ein Großteil der Elemente unbrauchbar ist.

Letztlich geht auch die Retour einfach von der Hand, denn die Rücküberweisung der Kaufsumme durch den Käufer entfällt, sodass hier keine weiteren Probleme zu erwarten sind. Allerdings darf nicht unerwähnt bleiben, dass die Versandkosten grundsätzlich vom Käufer zu tragen sind.

Nachteile beim Rechnungskauf von Laminat

Zusammenfassung der Nachteile

  • Rechnung kann vergessen werden
  • Extrem hohe Mahnkosten fallen an
  • Verschlechterung der Bonität

nachteile-rechnungskaufWer Laminat auf Rechnung bestellen will, der muss sich aber auch mit den Nachteilen auseinandersetzen. Eigentlich gibt es hier nur einen wirklich großen – wenn das Zahlen der Rechnung vergessen wird. Hier können sehr Kosten aufeinen zukommen, denn der Rechnungsbetrag enthält für gewöhnlich auch die Versandkosten. So steigen die Mahnkosten sehr schnell an, was extrem teure Forderungen mit sich bringt. Laminat wird in der Regel aber immer zurückgenommen, denn es lässt sich auch gebraucht noch sehr gut absetzen.

Voraussetzungen / Einschränkungen als Neukunde beim Rechnungskauf von Laminat

voraussetzungen-neukundeFür Neukunden ist es in den meisten Fällen nicht möglich, Laminat auf Rechnung kaufen zu können. Dies liegt daran, da dieses Material sehr teuer ausfällt und nach dem Verlegen nicht mehr garantiert werden kann, dass dieses auch wieder sauber entfernt wird. Um grundsätzlich zu verhindern, dass der Händler auf den hohen Ausfallkosten sitzen bleibt, wird eine Zahlung auf Rechnung für Neukunden zu 99 Prozent nicht möglich sein. Es gibt zwar Ausnahmen, aber hier sind die Konditionen so schlecht, dass es sich wirklich nicht lohnt.

Bedingungen für das Bestellen von Laminat auf Rechnung

    Um sich gegen Zahlungsausfälle abzusichern, knüpfen viele Online-Anbieter den Rechnungskauf an gewisse Bedingungen. Einige der häufig genannten Einschränkungen haben wir Ihnen aufgelistet:

    • um den REchnungskauf zu nutzen, müssen Kunden volljährig sein
    • die Zahlungshistorie darf keine Zahlungsausfälle aufweisen
    • Versand- und Lieferadresse müssen identisch sein
    • zum Schutz vor Betrug wird nicht an Packstationen geliefert
    • zumeist ist der Rechnungskauf Bestandskunden vorbehalten

Schufa & Bonitätsprüfung bei der Bestellung auf Rechnung

schufa-recchnungskaufIn jedem Fall wird beim Kauf von Laminat eine Abfrage in der Schufa erfolgen. Ist hier auch nur ein einziger Schuldposten enthalten, wird der Kauf für gewöhnlich nicht erstattet. Die Schufa oder auch Infoscore überprüfen dabei aber auch andere Faktoren, wie zum Beispiel der Wohnort und sogar die Straße. Auch können die aktuellen Verpflichtungen wie andere laufende Kredite oder das derzeitige Arbeitsverhältnis eine positive Prüfung verhindern. Zum Beispiel dann, wenn das Arbeitsverhältnis nur befristet ist.

Alternative Zahlungsmethoden

Natürlich sehen es viele Händler gern, wenn das Laminat sofort im ganzen bezahlt wird. Daher sind Lastschriften und Paypal besonders beliebt, aber diese kommen auch dem Kunden zu gute. Beide garantieren, dass die Wahre in jedem Fall geliefert wird, denn Lastschriften können zurückgebaucht werden und bei Paypal gibt es einen Käuferschutz. Allerdings ist bei Überweisungen oder Kreditkartenzahlungen eher zur Vorsicht geraten, denn hier kommt man am Ende nur schwer wieder an sein Geld heran.

Ratenkauf als Alternative zum Rechnungskauf

Laminat kann unter Umständen auch auf Raten gekauft werden, wenngleich dies in der Praxis aber eine Seltenheit ist. Laminat unterliegt nach dem Verlegen starken Verschleiß, sodass es für den Verkäufer keine Möglichkeit mehr gibt, die Ware zurückzufordern, wenn der Käufer doch nicht zahlt. Es bleibt also nur der langwierige Weg, dass Geld einzuklagen. Daher wird ein Ratenkauf meist auch nicht angeboten.

Informieren Sie sich über die Vor- und Nachteile eines Ratenkredites & vergleichen Sie Ratenkredite

Fazit zum Rechnungskauf

fazit-laminat-rechnungskaufLaminat auf Rechnung zu kaufen erlaubt eine ausführliche Prüfung des Materials. Somit geht man nicht das Risiko ein, dass dieses beschädigt bei einem eintrifft. Natürlich sollte niemals vergessen werden die Rechnung zu begleichen, denn gerade bei Laminat, auch aufgrund der hohen Versandkosten, sind die Mahngebühren besonders hoch angesetzt. Dabei können Neukunden in der Regel nicht von einem Rechnungskauf profitieren, denn hier wäre der Wertverlust des Verkäufers bei einer ausfallenden Zahlung einfach zu hoch. Das gleich gilt auch für einen Ratenkauf, sodass bei einer negativen Bonitätsprüfung nur eine der genannten Zahlungsalternativen bleibt.