Monitore auf Rechnung können Sie hier bestellen – Aktuelle Shopübersicht 2017



weitere Shop-Informationen anzeigen

 

Monitor auf Rechnung bestellen – Alle Infos auf einen Blick

144-hz-monitorDie Technik ist heutzutage sehr schnelllebig. Ständig entwickelten sich die einzelnen Produkte rasant weiter. Natürlich macht dieser Prozess auch vor Monitoren nicht halt. Es gibt viele Onlineshops, welche derartige Produkte in ihrem Sortiment führen. Hierbei ist es ratsam, diese auf Rechnung zu bestellen. Damit man das richtige Modell finden kann, muss man einige wichtige Aspekte beachten. Beispielsweise muss der Monitor perfekt zu Ihren eigenen Bedürfnissen passen: Soll es ein 144-Hz-Monitor fürs Zocken sein oder doch lieber ein 4K-Monitor für den Genuss von Filmen in UltraHD?

Je nach Spezifikationen kann ein Monitor dann in den hohen dreistelligen Bereich gehen. Ein Rechnungskauf bietet sich dann an. Wir zeigen Ihnen, was Sie beachten müssen, wenn Sie einen Monitor auf Rechnung kaufen.

Vorteile, einen Monitor auf Rechnung zu bestellen

Zusammenfassung der Vorteile

  • einfache Zahlungsmethoden
  • Zahlung erst bei Erhalt der Ware
  • längere Zahlungsfristen
  • profitabler Zinsvorteil
  • einfache Rücksendung

vorteile-rechnungskaufDer größte Vorteil, wenn Sie einen Monitor auf Rechnung bestellen können, liegt darin, dass man diesen erst nach Erhalt der Ware bezahlen muss. Somit geht mit dem Rechnungskauf eine hohe Sicherheit einher. Sie zahlen als Kunde nur das, was Sie wirklich letztlich behalten werden. Des Weiteren werden die Pakete direkt zu Ihnen nach Hause geliefert. Somit können Sie weite Wege sparen.

Zudem gestaltet sich die Abwicklung der Zahlung wesentlich einfacher als bei anderen Verfahren. Wenn Sie einen Monitor kaufen, so liegt die Rechnung und auch die dazugehörige Überweisung mit bei. Diese müssen Sie lediglich ausfüllen und können somit die Zahlung abwickeln. Außerdem können Sie von einem längeren Zahlungsziel profitieren. Einige Onlinehändler gewähren eine Frist von bis zu 30 Tagen. Je höher diese Frist ausfällt, umso mehr Zeit haben Sie die Rechnung zu begleichen und können vom Zinsvorteil profitieren. Insbesondere bei teureren Anschaffungen kann dies erheblich von Vorteil sein.

Zudem gestaltet sich der Rückversand wesentlich einfacher. Da keine Zahlung im Voraus geschehen muss, müssen Sie sich keine sorgen um die Rückerstattung des Kaufbetrages machen.

Nachteile beim Rechnungskauf eines Monitors

Zusammenfassung der Nachteile

  • Auspacken der Ware verpflichtet zum Kauf
  • Zahlungsfrist muss beachtet werden
  • Risiko des Vergessens der Zahlung

nachteile-rechnungskauf-monitorNachteilig beim Rechnungskauf ist, dass das Auspacken zum Kauf verpflichtet. Wenn Sie einen Monitor auf Rechnung bestellen und diesen auspacken, so müssen Sie diesen auch kaufen. Des Weiteren muss das Geld innerhalb der Zahlungsfrist auf dem Konto des Empfängers eingegangen sein. Somit beträgt eine Zahlfrist von 30 Tagen im Grunde gar nicht 30 Tage, da man den Bankweg mit einplanen muss. Wird diese Zeit überschritten, so kann es zu Verzugs- oder Mahnkosten kommen. Des Weiteren kann es vorkommen, dass man die Zahlung vergisst. Auch in diesem Falle werden Verzugskosten berechnet.

Voraussetzungen / Einschränkungen als Neukunde beim Rechnungskauf von Monitoren

voraussetzungen-fuer-rechnungskaufGrundsätzlich können auch Neukunden einen Monitor auf Rechnung kaufen. Jedoch gelten hierbei oftmals andere Voraussetzungen oder gewisse Einschränkungen. Beispielsweise wird bei Neukunden in der Regel vorher die Bonität geprüft. Des Weiteren können Neukunden nicht jede beliebige Summe auf Rechnung begleichen. An dieser Stelle finden Sie als Neukunde in der Regel ein Limit vor, welches sich von Onlineshop zu Onlineshop unterscheiden kann.

Außerdem kann es vorkommen, dass man für einen Rechnungskauf als Neukunde Gebühren für die erstmalige Bestellung zahlen muss. Diese fallen jedoch gering aus und dienen dazu, damit sich der Händler absichern kann. Ebenfalls ist es möglich, dass Sie als Neukunde ein kürzeres Zahlungsziel eingeräumt bekommen. Somit stehen Ihnen nicht 30 Tage, wie beispielsweise bei Stammkunden, sondern nur 14 Tage zur Verfügung.

Bedingungen für das Bestellen eines Monitors auf Rechnung

    TEXT

    • Nur wenn sie volljährig sind können Sie diese Zahlart nutzen
    • Ihre Zahlungshistorie muss einwandfrei sein
    • Sie dürfen keinen negativen Schufaeintrag besitzen
    • Versand- und Lieferadresse müssen identisch sein
    • Auch zum Schutz vor Betrug liefern die meisten Shops nicht an Packstationen
    • Bei einigen Shops ist der Rechnungskauf Bestandskunden vorbehalten
    • Bei einigen Shops können Sie nur mit einem Kundenkonto auf Rechnung Alkohol kaufen

Schufa & Bonitätsprüfung bei der Bestellung auf Rechnung

schufa-bonitaetspruefungWie bereits erwähnt, wird bei der erstmaligen Bestellung oftmals eine Bonitätsprüfung erforderlich. Meist wird diese vom Onlinehändler über einen Score bei der Schufa abgefragt. Die Abfrage erfolgt entweder direkt während der Bestellung oder unmittelbar im Anschluss. Der Onlinehändler vergleicht zudem auch das bisherige Kaufverhalten und die Regelmäßigkeit der Zahlung. Anhand Ihrer persönlichen Angaben, wie beispielsweise Wohnort, Alter und Geschlecht wird ein Profil von Ihnen erstellt. Auch dieses gibt dem Händler Aufschluss über Ihre Bonität.

Alternative Zahlungsmethoden

Wenn Sie einen Monitor auf Rechnung bestellen, so bieten sich Ihnen mehrere Möglichkeiten der Zahlung. Oftmals kann man diese über einen Subdienstleister abwickeln. Hierbei können Sie beispielsweise auf Klarna, Billsafe oder auch Billpay zurückgreifen. Es besteht auch die Option, die Ware per Nachnahme zu bezahlen. Ebenso können Sie häufig eine Zahlung per Lastschrift, bei Abholung oder eine Ratenzahlung vereinbaren. Darüber hinaus gibt es folgende Zahlungsmethoden:

  • Sofortüberweisung
  • Vorkasse
  • PayPal
  • Kreditkarte

Ratenkauf als Alternative zum Rechnungskauf

Wenn Sie einen Monitor auf Rechnung kaufen, so haben Sie auch die Option dies mit einer Ratenzahlung abzuwickeln. Dies bietet eine gute Alternative. Voraussetzung ist in den meisten Fällen eine ausreichende Bonität, die Vollendung des 18. Lebensjahres und ein Wohnsitz in Deutschland. Beim Ratenkauf kann man die Rechnungssumme in mehrere Teile aufteilen. Somit wird die Belastung nicht allzu hoch, welche auf einmal ansteht. Vom Händler wird in der Regel ein gewisser Zinssatz für die Raten erhoben. Somit müssen Sie etwas mehr für den Monitor berappen, haben dafür jedoch wesentlich mehr Zeit und halten die einmaligen Belastungen niedrig. Weitere Informationen haben wir Ihnen im folgenden zusammengetragen:

Informieren Sie sich über die Vor- und Nachteile eines Ratenkredites & vergleichen Sie Ratenkredite

Fazit zum Rechnungskauf

zusammenfassung-rechnungskaufWenn Sie einen Monitor kaufen möchten, dann sollten Sie dies am besten per Rechnung abwickeln. Dieses Zahlverfahren ist nicht nur schnell und sicher, sondern auch sehr bequem. Man kann auch als Neukunde von einem derartigen Zahlverfahren profitieren und geht somit kein erhöhtes Risiko ein.