Heimkino-Systeme auf Rechnung können Sie hier bestellen – Aktuelle Shopübersicht 2017



weitere Shop-Informationen anzeigen

 

Heimkino auf Rechnung bestellen – Alle Infos auf einen Blick

Der beste Blockbuster kommt erst dann richtig zur Geltung, wenn das heimische Wohnzimmer in ein vollwertiges Heimkino verwandelt wurde. Die gigantische Geräuschkulisse wird natürlich nur durch hochwertige Technologie erzeugt. Leinwand, DVD oder Blu-ray oder Verstärker sind das Maß aller Dinge. Für eine raumfüllende Beschallung sind Lautsprecher unabdingbar. Damit Sie das zukünftige Filmerlebnis in vollen Zügen genießen können, müssen Sie aktiv werden. Zum Glück lässt sich das Heimkino auf Rechnung bestellen. Wie das geht? In unserem Beitrag erfahren Sie mehr darüber.

Vorteile, Heimkinosysteme auf Rechnung zu bestellen

Zusammenfassung der Vorteile

  • sensible Konto- und Kreditkartendaten müssen gegenüber dem Händler nicht preisgegeben werden
  • sofortige Bearbeitung der Bestellung, daher keine längeren Wartezeiten
  • Bezahlung erfolgt erst nach Erhalt der Ware
  • Kunde profitiert von 14-tägiger Rückgabefrist
  • sicherer Bestellprozess

heimkino-rechnungskauf-vorteileWer sich für ein gehobenes Heimkino-Soundsystem entschieden hat, der muss entsprechend investieren. Jedoch kann man sich nach dem Kauf über einen satten Klang und beste Bildqualität freuen. Vergnügen pur. Im weltweiten Netz werden Sie garantiert fündig. Zur Entscheidungshilfe werden Ihnen obendrein verschiedene Kaufberatungen angeboten. Darüber hinaus können Sie das Heimkino auf Rechnung bestellen.

Bequemer und einfacher geht es fast nicht. Auch die Vorteile beim Rechnungskauf können sich mehr als sehen lassen. Sensible Konto- oder Kreditkartendaten bleiben in Ihrem Geheimfach, denn sie müssen diese Angaben nicht beim Händler hinterlegen. Außerdem müssen Sie nicht in Vorkasse gehen. Oftmals vergehen bei dieser Machart gleiche mehrere Tage, bis Sie endlich Ihre Bestellung erhalten.

Wenn Sie das Heimkino auf Rechnung kaufen, dann können Sie davon ausgehen, dass die Bearbeitung des Auftrages schnell vollzogen wird. Zudem bezahlen Sie den Rechnungsbetrag erst dann, wenn die Ware tatsächlich bei Ihnen gelandet ist. Außerdem profitiert der Kunden von der gesetzlichen Rückgabefrist.

Nachteile beim Rechnungskauf von Heimkino-Equipment

Zusammenfassung der Nachteile

  • verspätete Zahlungseingänge
  • Zahlungsausfälle
  • aufwendige Mahnverfahren, dadurch automatische Mehrkosten
  • Betrugsgefahr

nachteile-kaufen-auf-rechnungHeimkino auf Rechnung kaufen ist mitunter aber auch ein zweischneidiges Schwert. Für den Onlinehändler bleibt bei dieser Zahlungsmethode ein gewisses Risiko zurück. Zahlt der Besteller nicht, dann kann aus diesem Auftrag eine langwierige Geschichte werden. Selbst Verzögerungen sind unangenehm. Kommt es zu einem Mahnverfahren, dann ist viel Geduld gefragt.

Dieser Prozess kostet zudem Geld. Mitarbeiter müssen sich mit Mahnschreiben herumschlagen und in hartnäckigen Fällen ist ein Anwalt unumgänglich. Manchmal sind die Besteller einfach vergesslich. Oder die Bezahlung wird aufgrund von Liquiditätsschwierigkeiten hinausgezögert. Im Extremfall sitzt das Unternehmen einem Betrüger auf.

 

Bedingungen für das Bestellen auf Rechnung

    Wenn Sie sich mit einem Rechnungskauf auseinandersetzen, werden Sie häufig mit Einschränkungen konfrontiert. Sosehr sich die verschiedenen Anbieter im Internet auch in ihrer Auswahl unterscheiden mögen, eines eint sie: Das Risiko von Zahlungsausfällen soll vermieden werden. Um dieses zu erfüllen, bestehen meist einige der nachfolgend genannten Bedingungen

    • um Rechnungskauf in Anspruch zu nehmen, muss man mind. 18 Jahre alt sein
    • die Zahlungshistorie des Kunden muss einwandfrei sein
    • daher dürfen sie keinen negativen Schufaeintrag besitzen
    • Versand- und Rechnungsadresse müssen übereinstimmen
    • bei einigen Shops ist der Rechnungskauf zudem Bestandskunden vorbehalten

Schufa & Bonitätsprüfung bei der Bestellung auf Rechnung

fragen-zum-rechnungskaufUm die Risiken des Rechnungskaufes weiter zu minimieren, arbeiten viele Online-Händler mit Auskunfts-Services wie Infoscore oder Schufa zusammen. Bei diesen Dienstleistern werden die Zahlungsgewohnheiten der Nutzer abgefragt. Wenn ein Kunde schon häufiger wegen ausgebliebener Zahlungen auffällig geworden ist, kann der Händler darüber Auskunft bekommen. Man spricht in diesen Fällen von einem „negativen Schufaeintrag“. Sollte die Bonitätsprüfung also negativ ausfallen, behalten sich die Händler vor, dem Rechnungskauf nicht zuzustimmen.

Alternative Zahlungsmethoden

Wenn Sie sich gegen einen Rechnungskauf entschieden haben, stehen Ihnen im Internet viele weitere Zahlungsmethoden zur Verfügung. Viele besitzen spezifische Vorteile. Um seine Zahlungsdaten im Internet nicht preiszugeben, kann bspw. auf Prepaid-Karten wie Paysafecard zurückgegriffen werden. Auch Onlinezahlungs-Anbieter wie Paypal punkten mit Zusatzservices, wie bspw. einem Käuferschutz bei nicht zugestellter Ware. Weitere Zahlungsmöglichkeiten im Überblick:

  • Sofortüberweisung
  • Lastschrift
  • Vorkasse
  • per Nachnahme
  • Kreditkarte

Ratenkauf als Alternative zum Rechnungskauf

Um sich den Traum vom Heimkino erfüllen zu können, sind teilweise viele Anschaffungen nötig. Denn erst wenn der Sound auch dem Bild angemessen ist, kann sich der Cineast zuhause komplett zurücklehnen. Der Rechnungsbetrag kann allerdings schnell sehr hoch ausfallen, wenn das volle Programm das Wohnzimmer zieren soll. In einem solchen Fall kann der Ratenkauf als Alternative zum Zahlen bei Rechnungseingang gelten. So können Sie das Kino-Feeling zuhause erleben, ohne alles auf einen Schlag zahlen zu müssen. Weitere Informationen haben wir Ihnen im Folgenden zusammengestellt:

Informieren Sie sich über die Vor- und Nachteile eines Ratenkredites & vergleichen Sie Ratenkredite

Fazit zum Rechnungskauf

fazit-rechnungskaufZusammenfassend möchten wir noch auf das Gesamtbild Rechnungskauf eingehen. Für den Kunden ist diese Zahlungsart von großem Vorteil, denn es herrscht schnelle Auftragsabwicklung, es müssen keine sensiblen Kontodaten herausgegeben werden und man profitiert vom 14-tägigen Rückgaberecht. Der Händler hingegen muss mit einigen Risiken leben. So sind verspätete Zahlungseingänge oder sogar Zahlungsausfälle denkbar. Daher sollte jeder für sich anhand der Zahlen durchrechnen, ob der den Kauf auf Rechnung tatsächlich anbieten kann.