Windeln auf Rechnung können Sie hier bestellen – Aktuelle Shopübersicht 2017



weitere Shop-Informationen anzeigen

 

Windeln auf Rechnung bestellen – Alle Infos auf einen Blick

Ein Kind wird erwartet und schon sind sie unentbehrlich – die Windeln. Bis das Kind allein das Töpfchen besuchen kann, werden einige dieser weichen Höschen benötigt. Dabei muss man nicht jede Packung einzeln im Laden kaufen gehen, Windeln können auch bequem im Internet bestellt werden. Hier haben Sie eventuell sogar die Möglichkeit, Windeln auf Rechnung kaufen zu können. Was es dabei aber zu beachten gilt, soll hier zusammengetragen werden, damit für Sie keine Fragen mehr offenbleiben.

Vorteile, Windeln auf Rechnung zu bestellen

Zusammenfassung der Vorteile

  • Vorratskauf von Windeln möglich
  • eine entsprechende Frist vereinfacht die Zahlung und schafft Spielraum
  • bei einem Verlust auf dem Postweg geht Ihnen kein Geld verloren

Es bringt durchaus Vorteile, einen Rechnungskauf zu tätigen. Windeln gehören zu den Produkten für die am meisten Geld ausgeben wird, denn jedes neugeborene Kind benötigt sie. Daher kann es sich lohnen wenn hier auf lange Sicht nicht nur ein, sondern gleich mehrere Pakete gekauft werden. Dies macht den Rechnungskauf natürlich interessant, denn man erhält einen Vorrat und gleichzeitig wird eine Frist eingeräumt, in der die Kaufsumme letztendlich beglichen werden muss. Zudem kann man sich sehr sicher fühlen, denn auch wenn große Mengen bestellt wurden, muss man nichts befürchten, wenn diese dann doch nicht geliefert werden. Bezahlt wird erst nach dem Erhalt der Ware, sodass keine finanziellen Einbußen im Raum stehen.

Nachteile beim Rechnungskauf von Windeln

Zusammenfassung der Nachteile

  • kein Vorteil bei Rückgabe, da Retouren bei Windeln ausgeschlossen sind
  • Sie können die Rechnungsfrist überziehen und so in Zahlungsschwierigkeiten kommen
  • Mahnung können ausgestellt und Gebühren erhoben werden

Windeln auf Rechnung bestellen zu können hat aber auch Nachteile. Windeln können – anders als andere Produkte – nämlich nicht wieder zurückgeschickt werden. Es handelt sich um Verbrauchmaterialien, für die kein Rückgaberecht gilt. Somit erhält man in diesem Punkt auch keinen Vorteil gegenüber einem normalen Kauf im Laden.

Natürlich muss eine Rechnung, so lang die Frist auch angesetzt sein mag, irgendwann bezahlt werden. Wird dies allerdings vergessen, kann es auch bei Windeln geschehen, dass schnell eine Mahnung ins Haus flattert. Diese ist dann mit zusätzlichen Kosten verbunden, die einen Vorratskauf an Windeln deutlich teurer machen können, als am Anfang gedacht.

Voraussetzungen & Einschränkungen als Neukunde beim Rechnungskauf von Windeln

Selbstverständlich ist ein Rechnungskauf für Neukunden möglich, denn der Warenwert einer Packung hält sich weit unter der kalkulierten Verlustgrenze der Händler, ab der eine Bonitätsprüfung durchgeführt wird oder eine ausgewogene Zahlungshistorie erforderlich ist. Allerdings kann sich dies ändern, sobald größere Mengen im Spiel sind. Steigt die Kaufsumme über einen bestimmten Wert an, kann der Shop eine Auskunft über die Bonität einholen und gegebenenfalls sogar einen Rechnungskauf ablehnen, wenn die erforderliche Kaufkraft nicht gegeben ist.

 

Schufa & Bonitätsprüfung bei der Bestellung auf Rechnung

Auch bei Windeln kann es zur Prüfung der Bonität kommen, aber nur dann, wenn der Warenwert einen gewissen Punkt überschreitet. Hierzu müssen schon enorme Mengen geordert werden. Allerdings verläuft die Prüfung dann nicht anders als bei anderen Produkten. Informationen über das Zahlungsverhalten werden bei der Schufa abgerufen. Liegen hier negative Merkmale vor, kann unter Umständen eine Ablehnung des Rechnungskaufes im Raum stehen. Allerdings geschieht dies nur äußerst selten und meistens im Rahmen von zufälligen Stichproben, die vom System automatisiert durchgeführt werden.

Alternative Zahlungsmethoden

In der Regel stehen bei einer Ablehnung des Rechnungskaufes trotzdem alle anderen gängigen Zahlungsmittel zur Verfügung. Somit kann der Kauf per Lastschrift oder Überweisung abgeschlossen werden, wobei bei letzterer unbedingt darauf geachtet werden muss, sich bei der Eingabe der Kontodaten nicht zu vertippen. In vielen Shops stehen auch Sofortzahlungssysteme wie Paypal zur Verfügung, sodass der Kunde sogar in den Genuss des Käuferschutzes kommen kann.

Ratenkauf als Alternative zum Rechnungskauf

Es werden große Mengen Windeln benötigt, aber das Budget gibt eine solche Ausgabe nicht her? Ein Ratenkredit kann Abhilfe schaffen. Mithilfe von privaten Dienstleistern können diese Kleinkredite auch für Ausgaben des täglichen Bedarfs aufgenommen werden. Wir haben Ihnen die Vor- und Nachteile zusammengestellt:

Informieren Sie sich über die Vor- und Nachteile eines Ratenkredites & vergleichen Sie Ratenkredite

Fazit zum Rechnungskauf

rechnungskauf-windelnWindeln auf Rechnung kaufen zu können mag nicht alltäglich sein, aber es ist möglich. Wer diesen Weg gehen möchte, der bekommt den Vorteil einer eingeräumten Zahlungsfrist, muss aber auch dafür Sorge tragen, dass die Rechnung am Ende pünktlich bezahlt wird. Sehr gut ist, dass auch Neukunden Windeln ohne Probleme bestellen können. Sollte der mehr als unwahrscheinliche Fall eintreten, dass ein Rechnungskauf nicht gestattet wird, können auch andere Zahlungsmethoden genutzt werden. Hier empfehlen sich Paypal, ein Lastschrifteinzug oder die althergebrachte Überweisung.