Kleidung auf Rechnung können Sie hier bestellen – Aktuelle Shopübersicht 2017

 

Kleidung auf Rechnung bestellen – Alle Infos auf einen Blick

 

Kleidung auf dem KleiderbügelWissen Sie eigentlich, dass Kleidung auf Rechnung bestellen immer noch mehr genutzt wird, als die Zahlungsweisen mittels Onlinebanking oder Kreditkartenzahlung?

Umfragen haben ergeben, dass Kunden den Kauf auf Rechnung vorziehen, da er besondere Vorteile, die bei einer sofortigen Bezahlung der Ware entfallen. Allerdings sind beim Kauf einige Faktoren zu beachten, da die Onlineshops zu oft auf unbezahlten Rechnungen sitzen geblieben sind oder betrogen worden sind. Wir erklären Ihnen auf was Sie achten müssen.

Als Neukunde Kleidung auf Rechnung bestellen

Wenn Sie bei einem Onlineshop noch nie etwas bestellt haben, werden Sie sicher keinen Shop finden, der Ihnen ein unbegrenztes Kreditlimit gibt. Im Gegensatz zu bereits gelisteten Kunden bekommen Sie oftmals bei der ersten Bestellung die Zahlungsweise „auf Rechnung“ vorenthalten, da der Shop zuerst Ihre Zahlungsmoral kennen möchte.

Bei anderen Shops ist bei der Erstbestellung das Kreditlimit bedeutend niedriger angesetzt als bei Folgebestellungen. Da Sie als Neukunde in diesem Shop natürlich keine Zahlungshistorie aufweisen können, erfolgt oftmals bereits während des Bestellvorganges eine Bonitätsprüfung.

Die meisten Shops nehmen dafür Unternehmen wie Interscore oder die Schufa in Anspruch. Die Prüfung geschieht teilweise so schnell, dass Sie die Mitteilung, ob Sie die Zahlung auf Rechnung nutzen dürfen oder nicht, noch während des Bestellvorganges bekommen.

Wegen der fehlenden Zahlungshistorie nehmen einige Onlineshops zusätzlich zur Bonitätsprüfung noch Faktoren wie Ihr Alter, Geschlecht und Wohnort als zusätzliche Prüffaktoren hinzu. Auf diesem Wege wollen die Betreiber feststellen, ob Sie einem gewissen Risikoprofil entsprechen. Sollte einer Ihrer Nachbarn beispielsweise bei diesem Shop unbezahlte Rechnungen hinterlassen haben, könnte das Ihre Bonität beeinflussen.

Erst anschauen, dann bezahlen

Einer der größten Vorteile, wenn Sie Kleidung auf Rechnung bestellen, liegt darin, dass Sie die Ware bereits vor der Bezahlung in der Hand halten. Da viele Abbildungen in den Katalogen der Onlineshops nicht dem wahren Design entsprechen, können Sie in diesem Falle vor der Bezahlung erst prüfen, ob die Artikel tatsächlich Ihrem Modegeschmack entsprechen.

Zweiter wichtiger Punkt ist die Größe. Wenn Sie Ihre Kleidung auf Rechnung bestellen, können Sie diese wie im niedergelassenen Modegeschäft erst anprobieren, bevor Sie bezahlen. Das ist ein wichtiger Faktor, wenn Sie keine Normgrößen, sondern Zwischengrößen oder Kleidung mit der amerikanischen Größenbezeichnung aussuchen. Je nach Hersteller sind die Schnitte der Kleidungsstücke so unterschiedlich, dass diese trotz der richtigen Größenangabe nicht passen.

Zwar haben Sie das Recht auf Umtausch auch bei den anderen Zahlungsweisen, aber beim Kauf auf Rechnung ist es wesentlich einfacher, da bei einem Umtausch oft auch andere Artikel aus einer höheren oder niedrigeren Preisklasse ausgesucht werden.

Wenn Sie Ihre Kleidung auf Rechnung bestellen, gestaltet sich auch der Rücktritt vom Kauf viel einfacher. Bei den anderen Zahlungsweisen kostet es oftmals viel Zeit, Mühe und Nerven, die bereits bezahlten Beträge zurückzufordern.

Ein weiterer gravierender Vorteil beim Kauf auf Rechnung ist, dass Sie keinerlei sensible Daten preisgeben müssen. Die Zahlungsweisen per Kreditkarte oder das Onlinebanking verlangen immer die Angabe sensibler Kontodaten. Zwar gehen diese immer verschlüsselt über die Datenautobahn, aber Hacker schaffen es trotz bester Sicherheitsstandards der Onlineshops immer wieder, auf diese Daten zuzugreifen und sie zu missbrauchen.

Kleidung auf Rechnung bestellen erfordert gewisse Voraussetzungen

    Neben der bereits erwähnten Bonität müssen einige Voraussetzungen stimmen, damit Sie den Kauf auf Rechnung bei einem Onlineshop nutzen dürfen.

    • Ganz wichtig ist, dass Sie volljährig sind. Nur in diesem Fall kann der Shopbetreiber bei Nichtbezahlen der Rechnung gerichtlich gegen Sie vorgehen. Unter 18-jährige Bürger sind bekanntlich noch nicht voll geschäftsfähig und nicht voll prozessfähig.
    • In Ihre Zahlungshistorie fließt zudem Ihre Zahlungsmoral vorangegangener Rechnungen mit ein. Sollten Sie bei diesem speziellen Onlineshop nicht bezahlte Rechnung haben, werden Sie einen weiteren Kauf auf Rechnung verweigert bekommen. Bei einigen Shops wird in diesem Fall nur das Kreditlimit um den Betrag der offenen Rechnung gekürzt.
    • Um sich vor Betrügern zu schützen, verlangen die Betreiber der Onlineshops, dass Liefer- und Rechnungsadresse in jedem Falle identisch sind. Sie könnten ja einfach die Ware an Ihre Adresse liefern und die Rechnung an jemand anderes oder eine fiktive Adresse. Zudem müssen Liefer- und Rechnungsadresse zu Ihrem momentanen Wohnort passen. Nur so kann Ihre Identität einwandfrei festgestellt werden, um die Bonitätsprüfung realistisch durchführen zu können.
    • Ein weiterer Faktor, mit welchem sich die Shops vor Betrügern schützen, ist, dass keine Ware an Packstationen ausgeliefert wird.
    • Durch Ihre Bonitätsprüfung wird das Bestelllimit festgelegt. Beim Kauf auf Rechnung darf der Warenwert der Bestellung dieses Limit natürlich nicht überschreiten. Beim Auswählen der Artikel sollten Sie immer mitrechnen, damit nicht nachher überlegt werden muss, was wieder aus dem Warenkorb entfernt werden muss.
    • Die meisten Onlineshops lassen Ihre Kunden ohne Registrierung als „Gast“ bestellen. Das heißt, Sie können nach der Bonitätsprüfung auch ohne eigenen Kundenaccount auf Rechnung bestellen.
      Einige Shops verlangen allerdings für den Kauf auf Rechnung die Registrierung und damit die Eröffnung eines eigenen Accounts.
    • Zusammenfassend kann man sagen, dass für Sie als Kunden eines Onlineshops die Vorteile klar überwiegen, wenn Sie Ihre Kleidung auf Rechnung bestellen. Sie haben weder ein Problem mit der Herausgabe sensibler Bankdaten noch mit der Rückgabe oder dem Umtausch bei Nichtgefallen.

Hinterlasse eine Nachricht